Online-Buchung
Dorint Hotel Dresden
Dorint Hotel Dresden
Dorint Hotel Dresden
Grunaer Str. 14
01069 Dresden
Reservierungsleiterin:
Frau Nicole Harsdorf
reservierung.dresden(at)dorint.com

Kultur

Mythos des barocken Dresden 9,00 EUR/Tag

Der Mythos des barocken Dresden – im Panometer Dresden ist er zu entdecken

Im warmen Gelb zeigt sich der ehemalige kleine Gasometer der DREWAG an der Gasanstaltstraße nach seiner umfassenden Sanierung im Jahr 2006. Mit der Farbe seines Außenanstrichs hat das über 50 Meter hohe zylinderförmige Industriegebäude auch seine Funktion gewechselt: aus dem Gasometer wurde das Panometer Dresden. Ab dem 9. Dezember 2006 präsentiert es das monumentale Panoramagemälde „1756 Dresden“ des Berliner Architekten und Künstlers Yadegar Asisi. Das 105 Meter lange und 27 Meter hohe Bild nimmt den Betrachter mit auf eine Zeitreise in eine der glanzvollsten Epochen der kursächsischen Residenz – in die Zeit des Barock. Erstmals wird der Versuch unternommen, die Stadt in ihrer Gesamtheit so darzustellen, wie sie zur Mitte des 18. Jahrhunderts, kurz vor dem Ausbruch des Siebenjährigen Krieges, ausgesehen haben könnte. Eine Rahmenausstellung, gestaltet wie ein Spaziergang, bereitet den Besucher Schritt für Schritt auf das 360 Grad Panorama auf der über zehn Meter hohen Panoramaplattform vor.

Geschichtsbewusstsein und künstlerische Freiheit sind die Triebfeder für eine ganz neue touristische Attraktion in der sächsischen Landeshauptstadt. Wenigstens zehn Jahre möchte ihr Initiator, der Berliner Künstler und Architekt Yadegar Asisi, dieses Ausstellungsgebäude mit lebendiger und interessanter Panoramakunst füllen und seinen Besuchern ganz neue Sicht-Weisen und Perspektiven aufzeigen.

Links:
Panometer Dresden


Ossi to go

Unserer unltimativer Tipp für Ihre kollektive Freizeitgestaltung:

das DDR Museum „Die Zeitreise“

Das Museum führt Sie durch alle Bereiche des täglichen Lebens der DDR und ihrer Bürger. Lassen Sie sich überraschen, was unsere Ausstellung in Dresdens Nobel-Vorort Radebeul alles zu bieten hat.

Mit kulturellen Veranstaltungen und historischer Atmosphäre entführen wir Sie in eine untergegangene Welt, wo Sie vergessenes und vergangenes Lebensgefühl erleben. Dieses unterscheidet sich so stark vom heutigen Alltag, dass Sie die ostalgischen Eindrücke, ganz bestimmt nicht so schnell vergessen werden.

(Führungen auf Anfrage)


Trabi to go

Ob im knallroten Cabrio oder in der verträumt himmelblauen Limousine - eine Stadtrundfahrt mit dem "Pappkameraden" ist ein Riesenspaß für Groß und Klein und garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Im Konvoi von kunterbunten Trabis können Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes selbst hinters Lenkrad klemmen. Nach kurzer Einweisung in die "Geheimnisse" der Viergang-Revolver-Handschaltung kann es auch schon losgehen. Sie sitzen am Steuer Ihres Wunschtrabis und zuckeln mit 30 km/h über die Straßen von Dresden. So lernen Sie Dresden mal aus einer einzigartigen Perspektive kennen und spätestens nach der zweiten Kurve sind auch alle vom Trabifieber angesteckt.

Besonderheiten: selber Trabi fahren; jeder Erst-Fahrer erhält als Erinnerung seinen persönlichen Trabiführerschein

Trabi pro Stunde 60,00 Euro/netto bei 2 Stunden Mietzeit, Gästeführer 40,00 Euro pro Stunde

max. bis 60 Personen in 15 Trabis möglich

Kombinieren Sie dieses Rahmenprogramm mit einer Tagung im Dorint Hotel Dresden.